VivoMea | Besser leben mit Demenz

Hilfe bei Demenz
in Georgsmarienhütte

Von ambulant betreuten Wohngruppen bis zur Tagespflege

Sicherheit, Ruhe, Idylle und trotzdem mitten in der Gesellschaft

In unserem kleinen, aber feinen Haus in Kloster Oesede, dem beschaulichen Ortsteil von Georgsmarienhütte bei Osnabrück, haben wir ein Refugium zur Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz erschaffen.

Betreuung in jeder Phase der Demenz

Unser hochmodernes Agnes-Schnitger-Haus bietet familiäre Gemeinschaft, Sicherheit und fachpflegerische Versorgung in jeder Phase der Demenz. Alle unsere von Licht durchfluteten Räume und die schönen Außenanlagen, sind auf die besonderen Bedürfnisse unserer Bewohner abgestimmt.

In der Tagespflege treffen sich täglich bis zu 15 Gäste, unsere vier Wohngruppen bieten Lebensraum für insgesamt 32 Menschen. Rund um die Uhr tragen wir Sorge für alle ihre Bedürfnisse und gewährleisten jederzeit die richtige medizinische Versorgung durch unseren Hausarzt.

Wir arbeiten nach wissenschaftlichen Erkenntnissen der Niederländerin Cora van der Kooij – lebensbejahend, mit hoher Sozialkompetenz und biografieorientiert.

Sie sind eingeladen

Erfahren Sie nachfolgend, warum unser außergewöhnliches Pflegekonzept so erfolgreich ist, lesen Sie Geschichten und Neuigkeiten in unserem Magazin oder klicken Sie durch unsere schöne Fotogalerie.

Ein guter Weg, unsere Arbeitsweise, die Tagesabläufe und alle Menschen hier kennen zu lernen, ist der Besuch unserer Tagespflege „Die Gute Stube“.

AufBlühen

Das empathische Pflegekonzept

Mitmenschen, die an dem demenziellen Syndrom erkrankt sind, benötigen von ihrem Umfeld besondere Aufmerksamkeit, denn ihr Verhalten kann herausfordernd und verwirrend wirken. Wir haben in unserem Pflegealltag erfahren, wie sehr die Missverständnisse zwischen demenziell Erkrankten und ihrer Umwelt zu Problemen für beide Seiten führen können.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, eine Brücke zwischen diesen so unterschiedlichen Erlebenswelten zu bauen.

Die Menschen blühen auf

Mit Hilfe der so genannten „Mäeutik“ nach Cora van der Kooij, binden wir die Persönlichkeit und Biografie der an Demenz erkrankten Menschen so sensibel in die Betreuung ein, dass unsere Pflegekräfte ihr Verhalten besser verstehen und sich darauf einstellen können.

In Folge dessen gestaltet sich der Alltag für beide Seiten deutlich entspannter und glücklicher. 

Wir sind für Sie da

Neues kreieren, das Gute bewahren. Seit wir uns im Jahr 1996 der Pflege von älteren Personen zugewandt haben, entwickeln wir uns ständig weiter. Integrieren die aktuellsten Erkenntnisse aus Medizin und Forschung, damit die uns anvertrauten Menschen fachgerecht versorgt werden.

Doch das Wesentliche in der Pflege ist und bleibt das Zwischenmenschliche, das Soziale.

Überprüfen Sie uns gerne, machen Sie sich ein eigenes Bild. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Hausbesichtigung.

MitMenschen

Durch eigene Erfahrungen geprägt

Unternehmensgründerin Agnes Schnitger hat in ihrer eigenen Familie die herausfordernde Situation eines an Alzheimer erkrankten Vaters miterlebt.

Als examinierte Krankenschwester in einer Klinik war sie den Umgang mit kranken Menschen zwar gewohnt, doch die Pflege des eines Alzheimer-Patienten stellte sie vor völlig neue Aufgaben, an denen die Schulmedizin damals quasi scheiterte.

Ein beherzter Schritt für die optimale Betreuung

Um diese bedrückende Situation zu verbessern, gründete sie 1996 ihr Unternehmen in der Ambulanten Pflege und begann damit, das Pflegeangebot immer mehr auf Demenz-Patienten auszurichten.

Im Herbst 2018 wurde schließlich das Agnes-Schnitger-Haus in Kloster Oesede eröffnet und im Herbst 2021 um 10 Pflegeplätze und eine zentrale Küche erweitert. Mit dem umfassenden Pflege- und Betreuungsangebot von VivoMea schließt sich der Kreis.

Pflege-Enthusiasten mit Empathie und Engagement

Wir sind gute Zuhörer, Berater, Unterstützer, wir bauen Brücken und sind da, wenn Menschen Hilfe brauchen.

Wir kennen unser Fach, hinterfragen uns selbst und Andere, sind Freunde, Familie oder einfach nur verständnisvolle Mitmenschen. Wir sind VivoMea.

Wie können wir Ihnen
weiter helfen?

Das Thema Pflege bei Demenz kann Betroffene und Angehörige vor große Herausforderungen stellen – wir wollen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen

Sie möchten sich pauschal oder gezielt über VivoMea informieren?

Schauen Sie sich gerne bei unseren Leistungen um.

Sie wollen wissen, was VivoMea besonders macht?

Lesen Sie informative, unterhaltsame und aktuelle Artikel in unserem Magazin oder klicken Sie durch unsere Fotogalerie.

Sie haben konkrete oder allgemeine Fragen an unsere Fachleute?

Nehmen Sie Kontakt auf.

Himmlisch gute Jobs –
Stellenangebote bei VivoMea

Pflegefachkräfte aufgepasst!

Fühlen Sie sich an Ihrer aktuellen Arbeitsstelle nicht mehr wohl? Passen Ihre Dienstzeiten nicht zu Ihrem Lebensalltag oder wünschen Sie sich aus anderen Gründen eine Veränderung? Wir hätten da ein verlockendes Angebot!

Sie würden täglich zwischen 8:00 und 15:00 Uhr gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen bis zu 32 Menschen in unterschiedlichen Stadien einer demenziellen Erkrankung betreuen. Verschiedene Arbeitszeitmodelle stehen Ihnen zur Verfügung. Unsere Stellenangebote finden Sie hier.

Gemeinsam für ein besseres
Leben mit Demenz